Griechisches Landschildkröte (Weibchen) bewegt sich kaum und frisst nicht

  • Hallo :)


    Zur Situation:

    Meine Griechische Landschildkröte (Weibchen, 20 Jahre alt) lebt in einem Gehege bei uns im Garten. Mit ihr im selben Gehege leben noch zwei weitere Griechische Landschildkröten (1 Männchen, 26 Jahre alt und ein Jungtier, 5 Jahre alt).


    Seit bald 5 Tagen sitzt das Weibchen immer am selben Ort, bewegt sich kaum und frisst nichts mehr. Auch über Nacht bleibt sie draussen sitzen.

    Wir haben sie nun auf lockere Erde gesetzt, falls sie möglicherweise Eier legen möchte.

    Zudem haben wir sie warm gebadet, um allfällige Krämpfe zu lindern.


    Letzten Sommer hatte meine Schildkröte eine Infektion am Schwanz und musste während mehrerer Wochen mit Antibiotika behandelt werden.

    Nach dem Aufwachen aus dem Winterschlaf hatte sie jedoch einen gesunden Eindruck gemacht (normales Verhalten in Bezug auf Nahrungsaufnahme und Bewegung).


    Frage:

    Nun ist meine Frage, ob das Verhalten meiner Schildkröte eventuell damit zusammenhängt, dass sie ihre Eier nicht ablegen kann?

    Während der letzten 10 Jahre hat sich meine Schildkröte aber auch während der Zeit der Eiablage nie so verhalten wie jetzt.


    Hättet ihr eine Idee, was meiner Schildkröte helfen könnte?

    Sollten wir zum Tierarzt gehen?

    Oder ist dieses Verhalten gar nicht so schlimm einzuschätzen?


    Vielen Dank für eure Antworten!


Jetzt registrieren und du bekommst in der gesamten Schildkröten-Community keine Werbung angezeigt.