Schildkrötenauffangstation

Eine Schildkrötenauffangstation übernimmt Schildkröten, die entweder ihren Besitzern entlaufen sind und in freier Wildbahn gefunden wurden, oder die von Haltern nicht mehr gehalten werden können. Viele Schildkröten kommen auch nach Todesfällen in die Auffangstation oder durch gesundheitliche Einschränkungen der Halter. In Deutschland gibt es nur wenige Auffangstationen in denen Schildkröten abgegeben werden können. Und die meisten sind leider maßlos überfüllt.


Bevor eine Schildkröten in einem Tierheim abgegeben wird sollte sie lieber in eine bereits volle Auffangstation. Denn Tierheime sind mit Reptilien i.d.R. komplett überfordert. Kaum ein Tierheim hat die nötige Technik um eine Landschildkröte zu versorgen. Geschweige denn das Grundwissen über die Haltung der Tiere.


Tiere in der Auffangstation abgeben


Landschildkröten abzugeben ist keine Schande. Bitte kontaktiere aber die Schildkrötenauffangstation persönlich. Am besten rufst du vorher an oder schreibst eine E-Mail und machst einen Termin zur Abgabe. Dadurch sind die Kollegen auf die Ankunft der Schildkröte vorbereitet.


Sende bitte keine Schildkröten ohne Ankündigung mit einem Kurierdienst in die Auffangstation. Es ist schwer sich von einem Tier zu trennen. Aber es muss dir keinesfalls peinlich sein deine Schildkröte entweder persönlich abzugeben oder zumindest schriftlich Kontakt aufzunehmen um einen Termin für die Ankunft zu vereinbaren. Gerne wird sie in ein neues Zuhause vermittelt wo es ihr weiterhin gut geht. Geh offen damit um, niemand wird dir Vorwürfe machen.


Kontakt: redaktion@schildkroete.net

Ort: 06217 Merseburg (Sachsen-Anhalt)




Wir unterstützen Schildkrötenbesitzer aus Merseburg, Halle, Leipzig und anderen Regionen von Sachsen-Anhalt und Sachsen. Wenn eine Schildkröte abgegeben werden muss, gerne mit uns in Kontakt treten. Als kleine private Auffangstation kümmern wir und um die Tiere und die erneute Vermittlung in eine artgerechte Haltung.


Schildkröten vermitteln


Landschildkröten in Auffangstationen werden weitervermittelt. Natürlich nur die, die nicht nur für die Urlaubszeit oder ein Wochenende zu Besuch sind. Die Weitervermittlung erfolgt nach einer Quarantäne und tierärztlicher Untersuchung sowie der Freigabe von der Gemeinde. Bis die Vermittlung stattfinden kann dauert es also einige Wochen. In dieser Zeit sind die Schildkröten in besten Händen untergebracht. Um all das zu gewährleisten, entsteht der Auffangstation ein hoher finanzieller Aufwand. Unterstützung erhält die Station durch Sach- und Geldspenden aber auch durch ehrenamtliche Mitarbeit von Freunden und Bekannten aus der Region.


Wenn du Schildkröten abgeben möchtest, kannst du dazu auch im Schildkrötenforum den Bereich Kleinanzeigen verwenden. Viele Mitglieder haben Interesse und vor allem meist auch gute Erfahrungen in diesem Bereich.


Persönliche Unterstützung?


Wenn du möchtest, wende dich gerne über redaktion@schildkroete.net an mich (Soeren) persönlich. Gerne unterstütze ich dich ehrenamtlich.

Bitte beachte: Eine Schildkrötenauffangstation ist keine Anlaufstelle um Tiere zu verkaufen oder zu kaufen. Für die Abgabe der Schildkröten wird keinerlei Geld bezahlt.


Jetzt registrieren und du bekommst in der gesamten Schildkröten-Community keine Werbung angezeigt.